Bilder

Zu große Brüste fürs Fitnessstudio

gym_04

In Ottawa verwies eine Fitnessinstruktorin Jenna Vecchio aus dem Trainingsraum. Ihre Brüste seien zu gross für ihr Outfit, andere Gäste würden sich dadurch belästigt fühlen.

An jenem Samstag trainiert sie zusammen mit ihrem Ehemann im Movati Fitnesscenter in Orleans. Plötzlich kam eine Fitnessinstruktorin auf sie zu. «Sie sagte mir, meine Brüste seien zu gross für mein Top», erzählt Jenna Vecchio. «Dabei zeigte ich nicht mehr Dekolleté als andere Damen im Studio!»

Vecchio, hiess es, solle sich bedecken und dürfe ihr Training nur zu Ende machen, wenn sie sich ein T-Shirt überziehe.
Die Personal Trainerin erklärte ihr, andere Gäste würden sich durch Vecchios Kleidung unwohl und belästigt fühlen. Vecchio und ihr Ehemann verstanden den Einwand des Centers nicht – vor allem, da andere Damen ähnliche Trainingskleider trugen.

Die beiden verliessen das Fitnesscenter, ohne ihr Training zu Ende zu führen. «Meine Brüste erscheinen im Vergleich zu meinem eher schmalen und feinen Körper relativ gross», so Vecchio. «Aber das kann ich ja nicht ändern – ich fühle mich degradiert.»

Kommentar schreiben

Deine EMail wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *