Web

The Man In The High Castle – Als Hitler Amerika eroberte

Die USA sind gefallen, das Dritte Reich und Japan haben den Zweiten Weltkrieg gewonnen. Mit dieser Prämisse sorgt aktuell die US-Serie The Man In The High Castle für Aufehen, die seit 18. Dezember auch in Deutschland verfügbar ist.

The Man In The High Castle - Als Hitler Amerika eroberte

The Man In The High Castle spielt einer einer Alternativwelt und setzt zeitlich im Jahr 1962 ein. In der Welt der Serie wurden die USA von Nazi-Deutschland und Japan im Zweiten Weltkrieg 1947 besiegt, wobei beide Siegermächte das Land anschließend unter sich aufteilten. Das Dritte Reich besetzt den Osten des Landes, während die Japaner den Westen der USA erhielten. Lediglich in der Mitte existiert mit den Rocky Mountain States noch ein neutraler Staat, der so etwas wie einen Puffer zwischen beiden Reichen bildet. Rund 15 Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges wird dieser auch immer notwendiger. Während Adolf Hitler 1962 im Sterben liegt, bringen sich verschiedene Nazi-Größen in Stellung, um die Nachfolge des Führers zu übernehmen. Nicht wenige der potenziellen Nachfolger planen dabei den ehemaligen Verbündeten Japan auszuschalten, um endgültig als einzig Weltmacht zu verbleiben.

Das Geheimnis der Filmrolle

In dieser Zeit der aufgeladenen Stimmung kommt die Amerikanerin Juliana Crains in den Besitz einer geheimnisvollen Filmrolle. Dieser Film führt dazu, dass Juliana plötzlich in die Aktivitäten des Widerstandes hineingezogen wird. So sollen die Aufnahmen eine Alternativwelt zeigen, in denen die Nazis und Japan den Zweiten Weltkrieg verloren haben. Da das Werk von den Machthabern beider Seiten verboten wurde, soll Juliana es im Auftrag des Widerstandes in die neutralen Rocky Mountain States bringen. Eine Aufgabe, die sich alles andere als einfach herausstellt.

The Man In The High Castle - Als Hitler Amerika eroberte

The Man In The High Castle - Als Hitler Amerika eroberte

Amazon adaptiert Romanklassiker

The Man In The High Castle ist eines der großen Prestigeprojekte des Unternehmens Amazon. Lediglich über den eigenen Streaming-Dienst Instant Video verfügbar, soll die Serie möglichst viele Neukunden auf das Angebot aufmerksam machen. Als Vorlage griffen die Produzenten dabei auf die gleichnamige Romanvorlage von Philip K. Dick zurück, die in Deutschland unter dem Titel Das Orakel vom Berge erschienen ist. Dabei lies Amazon jedoch erst einmal einen Piloten zu The Man In The High Castle produzieren. Dieser wurde gemeinsam mit einer Reihe anderer potenzieller Serienpiloten Anfang 2015 veröffentlicht. Anschließend entschied der Zuschauerzuspruch darüber, welche Serien eine Bestellung über eine ganze Staffel erhalten sollten. The Man In The High Castle konnte die Zuschauer und die Verantwortlichen letztendlich überzeugen und so bestellte Amazon anschließend 9 weitere Episoden, mit denen die erste Staffel auf insgesamt 10 Folgen kommt.

The Man In The High Castle - Als Hitler Amerika eroberte

The Man In The High Castle - Als Hitler Amerika eroberte

Werbung sorgt für Aufsehen

In den USA veröffentlichte Amazon die erste Staffel bereits im November. Dabei sorgte die Serie mit einer Reihe von kontroversen Marketingaktionen für Aufsehen, die auch viel Kritik mit sich brachten. Unter anderem lies Amazon Plakate drucken, auf denen die Freiheitsstatue einen Hitlergruß macht. Andere Werbemaßnahmen umfassten mit Hakenkreuzen bedruckte Sitze in der U-Bahn von New York. Ähnliches gab es auch an der Westküste, nur wurde hier das Symbol des japanischen Kaiserreichs benutzt. Aufgrund einer Anweisung von Gouverneurs Andrew Cuomo lies man diese Werbemittel jedoch wieder entfernen.

The Man In The High Castle - Als Hitler Amerika eroberte

Inwiefern die Marketingaktionen am Ende zum Erfolg der Serie beigetragen haben, lässt sich aber nicht genau sagen. Festzuhalten ist jedoch, dass The Man In The High Castle sowohl bei Kritikern als auch bei Zuschauern sehr gut ankommt. Wenig überraschend hat Amazon daher auch schon eine zweite Staffel bestellt, die mit großer Wahrscheinlichkeit in der zweiten Jahreshälfte von 2016 ausgestrahlt wird.

Die neue Amazon Top-Serie „The Man in the high Castle“ ist für Prime Kunden natürlich kostenlos. Wer noch kein Prime Kunde ist kann das ganze, kostenlos für einen Monat unverbindlich testen. Unserer Meinung lohnt es sich auf jeden Fall.

Kommentar schreiben

Deine EMail wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *