Sponsored Post: Die BILD und die echten News

Die BILD-Zeitung kennt jeder. Der eine liebt sie, der andere hasst sie. Sie polarisiert und deckt auf. Eine Mischung aus Journalismus und Entertainment macht sie zur meistgelesenen Zeitung in Deutschland.

Doch auch die BILD Zeitung deckt Skandale auf, entlarvt Falschmeldungen und packt unangenehme Themen an. Mit einem Video zum Thema „Fakenews“ und deren Folgen zeigt BILD nun wie wichtig es ist, als Nachrichtenportal und Zeitung Dinge zu überprüfen. Im Video geht es um eine Falschmeldung rund um den Kölner Dom, die sich im Netz schnell verbreitet und sogar im ausländischen Fernsehen zu sehen ist. Das Beispiel zeigt einmal mehr, wie wichtig es in der heutigen Zeit ist Quellen für Behauptungen im Netz zu suchen und selbst Sachverhalte zu kontrollieren, bevor man sie verbreitet.

Die BILD Zeitung informiert und unterhält

Doch die BILD informiert nicht nur, sie sorgt auch für kontroverse Veröffentlichungen. Erst im Frühsommer 2017 zeigte die BILD Zeitung die umstrittene ARTE Reportage rund um Antisemitismus und Judenhass. Erst danach wurde die Dokumentation auch im öffentlich-rechtlichen Fernsehen ausgestrahlt.

Aber auch in Sachen Sport ist die BILD bestens informiert, gerade bei der Fußball Bundesliga liefert die Zeitung meistens die ersten Meldungen zur Transfers, Entlassungen und Skandalen – und das mit einer ziemlich hohen Genauigkeit. Mit dem Ableger Sportbild liefert BILD dann auch wirklich alle Nachrichten aus der Sportwelt.

Kommentar schreiben

Deine EMail wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *