Bilder

Chris „Burr“ Martin – Der Vater der seine Tochter auf Instagram kopiert

Für manch einen mag der Selfie-Wahn junger Frauen unerklärlich sein. Wieso muss man immer und überall ein Foto von sich selbst machen? So ging es wohl auch Chris „Burr“ Martin, dem 47-Jährige waren die Bilder seiner 19-Jährigen Tocher oftmals zu sexy. Denn seine Tochter Cassie posiert gern verführerisch für Selfies, Schmollmund, tiefer Ausschnitt, Tattoos auf nackter Haut.

dad_daughter_selfie_06

dad_daughter_selfie_05

Auf Instagram und anderen sozialen Netzwerken gibt es Millionen solcher Aufnahmen, auch Cassie stellt sie dort ein. Sie sucht nach Selbstbestätigung, und sie bekommt sie. „You’re so hot“, lautet einer der Kommentare auf Instagram. Solche Kommentare waren dem Vater dann zuviel. Doch verbieten wollte er seiner Tochter auch nichts, daher entschloss sich Martin einfach die Bilder nachzustellen.

dad_daughter_selfie_03

dad_daughter_selfie_04

dad_daughter_selfie_01

dad_daughter_selfie_02

Und Vater Chris entwickelt beim Plagiieren einen beachtlichen Ehrgeiz: Bis ins Detail hübscht er sich nach dem Vorbild seiner Tochter auf, inklusive Tatoos, Schmuck und tiefen Ausschnitt. Sogar das Duck Face imitiert er überzeugend. Seine Tochter findet es dennoch nicht so lustig, kann aber inzwischen damit leben – nicht zuletzt weil ihr Freundeskreis die Bilder des Vaters lustig findet. Ein kleinen Tipp hat die 19-Jährige dann auch noch, „Eltern sollten die Entscheidungen ihrer Kinder immer mit etwas Humor nehmen.“

Bilder: therealburrmartin / instagram

Kommentar schreiben

Deine EMail wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *